• Kalender

    Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Vorträge und Lesungen mit Steven Kuhn.



  • Zur Person

    Steven E. Kuhn wurde am 30.05. 1967 in Pennsylvania, USA geboren. Mit 19 Jahren trat er der U.S. Armee bei und wurde nach Gelnhausen in Deutschland versetzt.

    Mit Beginn des Golf Krieges 1990/91 wurde auch er in den Irak entsen- det. Er war zu diesem Zeitpunkt 23 Jahre alt und musste an vorderster Front kämpfen. Für seinen Einsatz bekam er den Bronze Star (Tapfer- keits-Medaille).

    Als er 1993 aus der Armee austrat begann er in der Corporate Welt zu arbeiten. Er war in ganz Europa für amerikanische, englische und deut- sche Gesellschaften tätig. Seinen MBA absolvierte er an der Bradford University in Leeds, U.K.

    Seine Erlebnisse wurden 2003 in dem Buch »Soldat im Golf Krieg – vom Kämpfer zum Zweifler« veröf- fentlicht. Über sein Buch, Krieg und aktuelle Themen hat er in zahlrei- chen Sendungen, Talk Shows und Nachrichten erzählen dürfen und sorgte immer für große Aufmerksam- keit durch seine direkten und ge- nauen Antworten.

    Als erfolgreicher Unternehmer und Berater, setzt er seine außerordentliche Men- schenkenntnis in der Firmenberatung ein, hält Lesungen, Seminare und unterrichtet erfolgreich im Bereich »Persönliches Coaching«.

    Steven Kuhn ist als leidenschaftlicher Reformer Mitglied des Management Beirats der Zivile Koalition Deutsch- land, die Zivile Koalition ist ein Bünd- nis von Bürgern, die nicht länger passiv bleiben und überfällige Reformen in der deutschen Politik durchsetzen werden.

    Seit März 2008 kommentiert Steven E. Kuhn in diesem Blog Aktuelles zum Thema »Mensch Sein«.






Guten Tag Liebe Leser!

Nach mehrmaliger Anfragen poste ich wieder ein Eintrag von letzten Winter, viel Freude beim Lesen!

Der Winter ist eingeschlagen, es ist sehr kalt geworden, eine trockene harte Kälte, die in die Knochen geht…Da hat man einfach Lust, unter eine kuschelige Decke mit einem guten Buch oder Partner zu kriechen.
Man muß aber raus, arbeiten und anderen Verpflichtungen nachgehen und das, ohne krank zu werden. Was kann man machen, um gesund zu bleiben in der Winterzeit?
In Europa ist es bekannt, daß wenn man in die Sauna geht und sich danach kalt abschreckt, das Immunsystem gestärkt wird. Das stimmt auch…wenn man gesund ist. Wenn nicht, sollte man nicht in die Sauna, denn es ist die perfekte Stelle, um Bakterien zu fördern, warm und feucht…
Manche mögen nur Naturheilmittel. Eine sehr gute ist Ingwer. Es ist tatsächlich ein natürliches Antibiotikum und als Tee schmeckt es auch ganz gut, aber nur, wenn man die Wurzel selber als Tee kocht. Die Teebeutel schmecken zwar gut, aber haben sehr wenig bis gar keine Nährwerte.
Das Beste ist natürlich, wenn man regelmäßig irgendeine Sportart betreibt. Ich persönlich schwöre auf Krafttraining – nicht Bodybuilding, sondern nur so genanntes „Resistance Training“, oder, in Deutsch; „Widerstandstraining“ mit Gewichten oder Geräten. So kann man seine Muskelmasse halten und wenn man Muskeln hat (ich rede nicht von Muskeln wie Arnold), kann der Körper das, was wir essen besser aufnehmen. Wieso? Naja, wenn man eine gesunde Muskelmasse hat, dann brauchen die Muskeln Nahrung, das heißt, wenn ich keine Muskelmasse habe und nicht zunehmen möchte, dann muß ich weniger essen. Aber wenn ich mehr habe, kann ich auch mehr essen und nehme trotzdem ab.
Unser Körper dankt es uns auch. Durch das regelmäßige Training bleibt man gesund, fit und positiv.
Positiv bleiben – was für ein einfacher, aber wichtiger Satz! Wir beeinflussen unsere Umgebung und auch Partner mit unserem Glauben. Wenn wir glauben, daß wir krank werden, dann werden wir auch krank. Wenn wir glauben, daß alles schief läuft, dann – rate mal… Du hast es erraten, alles läuft schief!
Ich rede von Manifestation. Wir manifestieren jeden Tag, auch wenn wir es nicht merken. Wieso ist es so schwere, bewußt zu manifestieren? Unsere Gesellschaft schreibt uns so viel vor, was wir machen müssen oder sollen, um fit zu bleiben, gesund zu leben und erfolgreich zu sein…wir messen uns an dem, was uns vorgehalten wird…wie schade!
Jeder Mensch ist einzigartig und besonderes. Das hört man oft, aber wie oft schaut man hin, um es zu betrachten? Wieso bist Du anders? Was macht Dich aus? Und wieso bist Du so, wie Du bist?
Die Fragen können wir später besprechen. Jetzt geht’s darum, daß wir gesund durch den Winter kommen!
Also, ein wenig Sauna, wenn man gesund ist, einen warmen Ingwer-Tee nach einem schön kurzen, aber effektiven Training…das hört sich gut an. Was habt Ihr für einen Vorschlag oder für eine Geheimwaffe gegen der Kälte und Wintererkältung…schreibt gern Eure Erfahrung, lernen kann man immer was!
Liebe Grüße, Euer Steven





Letzte Einträge:



Kommentare


Kommentare und Pinging sind zur Zeit geschlossen.

3 Kommentare


  1. siva am 10 Januar, 2010 17:58
    ....................................................................................

    Was das körperliche Wohlbefinden angeht denke ich genauso wie du ein wenig Museklmasse aufbauen, gesunde (Ingwertee klingt perfekt) Ernährung und einen Ort der Ruhemöglichkeit und das Aufwärmens bietet natürlich die Sauna… Leider bekommt nicht jedem die Hitze dort und der Blutdruck schnellt in die Höhe, das sollte jeder für sich selber abschätzen können. Ein Saunabesuch wirkt jedoch oft wohltuend und man hat das Gefühl sich wieder jung und frisch zu fühlen.
    Das Immunsystem mancher Menschen ist leider nicht das Beste, und manche ziehen förmlich Krankheiten an. Da hilft weder Sauna noch sonst was. Eisbaden ist auch eine Erfahrung wert und wer die Möglichkeit hat und sich dem kalten Wasser hingibt, ist einer Anhärtung und Stärkung des eigenen Befindens sicher.
    In der kalten Jahreszeit sollte man wie auch sonst Vitamine zu sich nehmen. Heutzutage bei dem reichhaltigen Angebot keine Problematik…

    Bin mir sicher, dass jeder wohl durch die schöne weiße Winterzeit ohne Krankheit kommen kann. Die Mischung macht´s … wie immer … Eine heiße Brühe ist auch sehr ausfüllend.

    Lasst es euch gut gehn!!!
    Genießt den Schnee und gut eingekleidet kann es bei ner Schneeballschlacht auch warm um´s Herz werden 😉

  2. Denny Forness am 25 Mai, 2011 13:09
    ....................................................................................

    Hilfe mein Junge (12 Jahre alt) hat seit 3 Tagen Durchfall und er ist sehr fiebrig.Ich war mit ihm bisher noch nicht beim Arzt es ist ja „nur“ weicher Stuhl, werde aber immer unruhiger es könnte ja das EHEC Bakterium bedeuten. Wie würdet ihr reagieren direkt zum Arzt oder noch warten?? Das Bakterium soll ja hauptsächlich bei ausgewachsenen Menschen erscheinen und dazu kommt es, dass wir in Thüringen wohnhaft sind und es bis jetzt nur im Norden Deutschlands gemeldet worden ist. Bitte schnell um Rat.

  3. admin am 25 Mai, 2011 13:25
    ....................................................................................

    Hallo Denny,

    Ich bin kein Artzt aber ich kann Dir einige Naturliche Hilfsmittel nennen die Hilfen kann aber einen Artzt Sollten Sie auf jeden fall aufsuchen.
    Oregano-Öl ist anti-bakterielle, antivirale und parasitäre, das könnte HIlfen oder Ingwertee kann Krämpfe und Schmerzen lindern, gemacht mit frischen Ingwer…natürliches Antibiotikum.
    Seit Jahren nutzen viele Menschen Zeolith (Zeolite auf English), es ist eine vulkanische Mineral, das Giftstoffe aufnimmt und abtransportiert.

    Ich wünsche eine Rasche Verbesserung und viel Kraft!
    Steven

  4. ...............................................................................................................

Name (erforderlich)

Email (erforderlich)

Website

XHTML: Diese HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ihr Kommentar